Abnehmen ist leichter als Zunehmen

Vielen Dank für Ihre Weiterempfehlung:
0

 

Der Autor Andreas Winter und Leiter des größten Coaching-Institutes in Deutschland zeigt in seinem Buch: Jeder Mensch kann sofort sein gewünschtes Gewicht erreichen, wenn er ganz genau weiß, warum übergewichtig ist.

Im Grunde geht es bei Übergewicht um unbewusste Gefühle, die dem Körper sagen, dass er Gewicht braucht. Diese Schnittstelle ist bisher immer ein blinder Fleck für die Medizin und die die Diätindustrie gewesen. Winter stellt klar: „Mit übermäßiger Nahrungsaufnahme kann man zwar zunehmen, muss dies aber nicht – und man kann jederzeit mühelos abnehmen. Denn drei verborgene Gründe sorgen für die hartnäckigen Fettpolster.“

Drei Gründe für Übergewicht

Jeder Mensch mit Übergewicht hat alle drei Gründe. Das sind

  • falsche Glaubenssätze,
  • falsche Beweggründe, zu essen und
  • einen psychischen Vorteil.

Beispiele aus seiner Praxis beweisen, aus welchen unbewussten Gründen Übergewicht oft gehalten wird. Da gibt es die Menschen, die in Berufen stehen, wo sie viel Verantwortung brauchen, sie halten Übergewicht, um sich gewichtiger zu fühlen. Andere wiederum halten ihren Speck, um nicht als Mann oder Frau wahrgenommen zu werden.

Übergewicht entsteht durch Angst

„Angst ist der Faktor, der bei allen Abnehmprogrammen, bei allen Ernährungsberatungen und bei allen guten Ratschlägen zum Abnehmen immer unberücksichtigt bleibt. Daher gibt es ja auch den berühmten berüchtigten Jojo-Effekt bei Diäten: Das Gewicht schwindet, die Angst bleibt, das Gewicht kommt wieder.“

Den alles erklärenden Faktor Angst haben die Mediziner deshalb jahrelang übersehen, weil sie ständig auf die Materie, das Essen, achten und weniger darauf, wie wir uns beim Essen fühlen und warum. Darüber hinaus ist es sicherlich einfacher und lukrativer, einem Menschen ständig Mittelchen gegen immer wiederkehrende körperliche Symptome zu verkaufen, als einmal richtig hinzuschauen und ihn aufzuklären, was eigentlich mit ihm und seinem Körper los ist.

Nun ist Angst eine recht komplexe Angelegenheit. In der Hauptsache ist es bei Menschen die Angst vor Mangel, die zur Ausschüttung bestimmter Botenstoffe und somit zum Aufbau und hartnäckigen Festhalten von Fett führt.

Was man darunter versteht, wie sich dies körperlich niederschlägt und wie man diese Angst wieder los wird, erfahren Sie in diesem Buch.

Und das ist auch schon alles, was Sie wissen müssen, um für immer auf Diäten, Sportprogramme oder Ernährungsberatung zur Gewichtsreduktion sowie disziplinierte Nahrungsdosierung verzichten zu können. Ohne Angst ist Abnehmen leichter als Zunehmen!

Buchtipp:

Abnehmen ist leichter als Zunehmen
Andreas Winter
Mankau Verlag
ISBN 978-3-86374-370-3

Vielen Dank für Ihre Weiterempfehlung:
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*